Die Methode

 

Ich arbeite vor allem nach der Methode Schlaffhorst-Andersen, die seit über 100 Jahren erfolgreich eingesetzt und stetig weiterentwickelt wird. Es ist ein ganzheitliches Konzept bei dem das physiologische Zusammenspiel von Körper/Bewegung, Atmung und Stimme im Vordergrund steht. Die jeweiligen muskulären Prozesse sind miteinander verbunden und müssen flexibel aufeinander reagieren. Der zentrale Punkt ist dabei der dreiteilige Rhythmus, der in Muskulatur und Atmung wiedergefunden und miteinander verbunden wird. Dadurch kann Regeneration erfolgen und mehr Leistung aufgebaut werden.

Meine Arbeit wird aber natürlich auch von Fort- und Weiterbildungen beeinflusst, die ich regelmäßig besuche.